ARTIST IN RESIDENCE IN DER STADT VECHTA 
Das im März 2014 gestartete Artist-in-Residence Programm der Stadt und Universität Vechta bietet KünstlerInnen aus den verschiedensten Fachrichtungen die Möglichkeit, mit Hilfe eines Stipendiums einige Wochen in Vechta zu leben, künstlerisch zu arbeiten und Menschen der Region kennen zu lernen.

Valentin Moritz

Vielfalt und Wandel – Auf dem Weg zu neuen Gemeinsamkeiten

2021

Valentin Moritz

Er veröfentlichte Prosa in Zeitschriften, Anthologien sowie als kleine Einzelpublikationen und bekam verschiedene Preise und Stipendien zugesprochen. Sein erstes Buch, für welches er mit einem Literaturstipendium des Landes Baden-Württemberg ausgezeichnet wurde, erschien im Frühjahr 2020 unter dem Titel „Kein Held“ im Badischen Landwirtschafts-Verlag Freiburg.

Larissa Schleher

Vielfalt und Wandel – Europa in Vechta

2020

Larissa Schleher (geb. Hieber)

Für ihre Prosa und Lyrik erhielt Larissa Schleher aus Stuttgart u.a. 2013 und 2014 den Sonderpreis beim Schwäbischen Literaturwettbewerb, 2017 den Storyapp-Preis des Münchner Kurzgeschichtenwettbewerbs und das Stipendium des Förderkreises deutscher Schriftsteller in Baden-Württemberg. Dieses Jahr lebt sie als Stadtschreiberin hier in Vechta und innerhalb des Kunstprojekts stadt.land.text vier Monate in Düsseldorf…

Wiebke Kirchner

Vielfalt und Wandel – Eine Stadt im MITeinander​

2019

Wiebke Kirchner (geb. Wilms)

Die künstlerische Arbeit von Wiebke Kirchner bewegt sich in den experimentellen Bereichen zwischen Bild und Objekt. Dabei nutzt sie Methoden des Collagierens, mit denen sie verschiedene Materialien, wie bedrucktes Papier, Holz, Folien und Plexiglas zu eigenwillig anmutenden Gebilden verwachsen lässt…

Iris Keller

Vielfalt und Wandel – Vechta und die Mobilität​

2018

Iris Keller

Iris Keller aus dem baden-württembergischen Binzen hat sich gegen 32 andere Bewerber durchgesetzt und ist ab April für sechs Wochen in Vechta zu Gast. 

Lydia Lander

Vechta.Alltag – Vielfalt und Wandel​

2017

Lydia Lander

Lydia Lander wurde 1985 in Brandenburg geboren und lebt als freischaffende Malerin und Grafikerin in Leipzig. Unter dem Titel „Menschen unterwegs“ fängt sie an öffentlichen Orten alltägliche Situationen ein…

Moritz Rudolph

Vielfalt und Wandel – LandLeben​

2016

Moritz Rudolph

Moritz Rudolph wurde 1989 in Gotha geboren und hat ein Studium der Politik, Geschichte und Ökonomie in Leipzig, Lyon, Berlin und Brügge absolviert.  Rudolph schreibt Essays, Rezensionen und Analysen zu internationaler und europäischer Politik, politischer Kultur und Philosophie…

Annalisa Hartmann

Vielfalt und Wandel – Global City Vechta?​

2015

Annalisa Hartmann

Annalisa Hartmann wurde 1989 in Bern geboren, hat aber auch Wurzeln in Norddeutschland. Von 2008 – 2013 studierte sie Germanistik an der Universität Bern. Sie ist Preisträgerin zahlreicher Schreibwettbewerbe…

Lisa-Frederike Danulat

Vielfalt und Wandel – Familie im ländlichen Raum​​

2014

Lisa-Frederike Danulat

Lisa-Frederike Danulat, 1983 in Frankfurt am Main geboren, studierte Philosophie in Frankfurt/Main, Schauspiel in Freiburg und Szenisches Schreiben in Graz. Die Schriftstellerin und Künstlerin Lisa-Frederike Danulat ist der erste „Artist in Residence“ in Vechta…