Am Pavillon

Es war so eine versteckte Ecke im Wald. Es kamen etliche Leute mit Papierblöcken in der Hand. Wir dachten schon, sie wollen mit uns malen, aber sie inspizierten das Gebüsch.…

Weiterlesen Am Pavillon

Steinnymphe im Findlingsgarten

Eine Steinnymphe im Findlingsgarten der Uni Vechta. Nein, das ist meine Freundin Viola Große aus Leipzig, Landschaftsmalerin mit ihrem Hündchen April. Und das hat sie gezeichnet: Vechta hat so viele…

Weiterlesen Steinnymphe im Findlingsgarten

In der Ecke

Es war nichts Auffälliges daran. In Wahrheit war völlig klar, dass der Mann auf einer Bank sitzt und inbrünstig sein Eis schleckt. Vor ihm parkte ein Auto. Mann und Auto…

Weiterlesen In der Ecke

Regen auf Papier

Zwischendurch, damit nicht zu viel Regen das Bild verunstaltet, hielt ich den Zeichenblock andersherum, also nicht unter mein Gesicht zum Draufgucken, sondern über mich wie ein Dach und zeichnete sozusagen…

Weiterlesen Regen auf Papier

Jogging

Es ist Sonntag und Vechta auf den Fahrrädern oder beim Joggen. Gestern lief ein adrettes, sehr brav aussehendes Mädchen an mir vorüber, aber was sprach sie doch ins Handy?: "Ne,…

Weiterlesen Jogging

Der Brunnen

Ein Vater hält sein Kleinkind übers Wasser und lässt es die Händchen eintauchen. Sofort sind die Ärmel bis zu den Schultern drin und es entdeckt, wie toll man spritzen kann,…

Weiterlesen Der Brunnen

An der Straße

  Eine Studentin sagte mir: "So sind wir! Wir setzen uns gerne direkt an die Straße. Wirklich! Das macht uns gar nichts!" Ich probierte auch einmal aus, wie es sich…

Weiterlesen An der Straße

Cappuccino

Die Kellnerin kam jedesmal etwas zu früh die Bestellung aufzunehmen, und, wenn die Gäste noch überlegen mussten, blieb sie freudig daneben stehen: "Oh, ich warte gerne! Hier in der Sonne.…

Weiterlesen Cappuccino

Bilder der fließenden Welt

Zeichnung im Entstehen, eine kleine Filmsequenz, wie sich das Bild aufbaut. Zum anschauen das Bild anklicken! Viele finden es gut, wenn die Zeichnung in diesem skizzenartigen Stadium bleibt, doch wer…

Weiterlesen Bilder der fließenden Welt

Im wilden Westen

Vechta sieht aus wie im wilden Westen. Die Häuser kommen mir zunächst ziemlich klein vor, die Gehwege und Straßen sehr breit. Wären doch die Autos noch Pferdekutschen wie in Weimar,…

Weiterlesen Im wilden Westen

Ende des Inhalts

Keine weiteren Seiten